Startseite » Allgemein, Sonstige » Dorfflitzer – elektrisches CarSharing im ländlichen Raum

Dorfflitzer – elektrisches CarSharing im ländlichen Raum





-perfekte Ergänzung zu Bus und Bahn auf dem Land
-Höhere Lebensqualität im ländlichen Raum
-Echte Alternative zum Zweitauto
-Neuer Dorfflitzer am Beverstedter Rathaus

Sei es für die Fahrt ins Kino, den Arztbesuch oder den Wochenendeinkauf: Ab dem 19. April 2017 steht in Beverstedt ein CarSharingauto bereit. Die Beverstedter können nun auf ein preislich attraktives und modernes Auto zugreifen. Das Besondere dabei, es handelt sich um ein elektrisches Auto. Interessenten können sich telefonisch oder per Internet zum CarSharing anmelden. Die einmalige Anmeldegebühr beträgt 29 Euro, es fällt keine monatliche Grundgebühr an. Dadurch können die registrierten Benutzer ohne Kostenrisiko die Technik ausprobieren und bei Bedarf auf ein Auto zugreifen. Nach einer Einweisung können die Autos Tag und Nacht ausgeliehen werden. Die Benutzer buchen eine einzelne Fahrt per Telefon oder über das Internet. Mit dem Benutzerausweis kann dann das Auto zum Fahrtbeginn geöffnet und später wieder verriegelt werden. Abgerechnet wird nach Zeit und Kilometern. Geladen wird das E-Auto über eine Ladesäule vor dem Beverstedter Rathaus. Um den Strom dafür freizuschalten, befindet sich eine Stromladekarte im Fahrzeug. Dadurch entfällt der Weg zur Tankstelle um die Energie für den nächsten Kunden wieder aufzufüllen. Geladen wird das Auto mit Ökostrom, damit das Mobilitätsangebot besonders klimafreundlich ist.

Klaus Ehlers, Geschäftsführer der BUSPUNKT GmbH: „Mobilität ist heutzutage unverzichtbar. Wir wollen mit dem Dorfflitzer zeigen, dass sie auch umweltfreundlich und ohne große Kostenbindung realisierbar ist. “

Markus Spiekermann, Prokurist bei Move About GmbH (Move About) und Vorstand des Personal Mobility Center Nordwest eg (PMC): „Wir freuen uns mit BUSPUNKT einen Partner gefunden zu haben, der unser Netzwerk in die Fläche erweitert. CarSharing ist nicht nur etwas für Großstädte, sondern kann insbesondere auch im ländlichen Raum die Lebensqualität steigern und die persönliche Mobilität erhalten. Probieren Sie es aus – es macht riesigen Spaß elektrisch zu fahren.“

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=1481631

Erstellt von an 20. Apr 2017. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de