Startseite » Allgemein, Sonstige » Die „EVITA-Sport-Nacht“ in luftiger Höhe

Die „EVITA-Sport-Nacht“ in luftiger Höhe





Knapp 80 Partner und Sponsoren der Stuttgarter Kickers trafen sich am Montagabend auf dem Stuttgarter Fernsehturm. Kickers-Premiumpartner EVITA wurde beim Sponsoren-Neujahrsempfang durch Manfred Neff, Geschäftsführer des Energieversorgers, vorgestellt. Neff sagte, dass man als Energieversorger gut zu den Stuttgarter Kickers passe. „Schließlich hat Fußball auch eine Menge mit Energie, wenn auch in anderer Form, zu tun“, erklärte Neff. Daher freue man sich auch ganz besonders, den Neujahrsempfang zu präsentieren. „Die Partnerschaft mit den Kickers ist uns sehr wichtig und ein erfolgreicher Bestandteil unserer Marketingstrategie“, sagte Neff. Als Premiumpartner unterstützt EVITA die Stuttgarter Kickers seit 2009. In der aktuellen Saison hat der Energieversorger sein Engagement weiter ausgebaut.

Die Stuttgarter Kickers pflegen einen intensiven Kontakt zu ihren Sponsoren. Der Neujahrsempfang ist deshalb eine schöne Tradition. „Der Kontakt unserer Partner untereinander liegt uns sehr am Herzen“, erklärte Kickers-Geschäftsführer Jens Zimmermann, „Die regelmäßigen Sponsorentreffen und die geschäftlichen Beziehungen zwischen den Partnern sind für uns von großer Bedeutung.“

Bei der „ EVITA-Sport-Nacht“ auf dem Fernsehturm erwartete die Besucher ein interessantes Programm, das erneut das Thema Energie aufgriff. Beim „Sport-Talk“ stellte Dr. Wolfgang Feil, Biologe und Sportwissenschaftlicher aus Tübingen, seine Erkenntnisse über die richtige Ernährung und das Abnehmen beim Laufen vor. Anschließend sprach Uwe Widmann, der seit über zehn Jahren professionell Triathlon betreibt, über die Erfolgsfaktoren seines sportlichen Werdegangs.

Neben den Sponsoren waren auch der Mannschaftsrat und die Mitglieder der verschiedenen Gremien der Stuttgarter Kickers anwesend. Präsidiumsmitglied Guido Buchwald übernahm die offizielle Begrüßung von Seiten der Kickers und stand anschließend auch im Sport-Talk gemeinsam mit Cheftrainer Dirk Schuster und Kapitän Marcel Rapp Rede und Antwort.

Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgte der jungen Pianist Hannes Opferkuch alias „Weißer Flügel“.

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=342631

Erstellt von an 4. Feb 2011. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de