Startseite » Allgemein » Die „Eco-Lessons“ von KYOCERA erreichen in Japan und China über 100.000 Grundschüler

Die „Eco-Lessons“ von KYOCERA erreichen in Japan und China über 100.000 Grundschüler





5. Oktober 2015 – Kyoto (Japan)/Neuss (Deutschland) – Die Kyocera Corporation hat heute berichtet, dass in Japan und China bereits mehr als 100.000 Kinder an über 1.500 Grundschulen an den „Eco-Lessons“ zum Thema Umweltschutz – als Bestandteil der Corporate Social Responsibility (CSR)-Aktivitäten des Unternehmens – teilgenommen haben.

Die „Eco-Lessons“ werden von über 200 speziell ausgebildeten Mitarbeitern des Kyocera Konzerns geleitet. Sie beinhalten Experimentiersets und Spielzeuge, die mit Solarenergie betrieben werden, ein lustiges Quiz sowie andere interaktive Aktivitäten, die Kindern dabei helfen sollen, Probleme im Bereich Umweltschutz und Energie besser zu verstehen. Mitarbeiter der Kyocera Group nehmen an einem internen Schulungskurs teil, um die Ziele der „Eco-Lessons“ und Lehrmethoden kennenzulernen, bevor sie Schulen besuchen. Eine „Eco-Lesson“ ist 90 Minuten lang und richtet sich vor allem an Kinder im Alter von 9 bis 12.

Das „Eco-Lesson“-Programm wurde entwickelt, als Kyocera 1998 seine neue globale Hauptniederlassung in Kyoto (Japan) mit einer großen Solaranlage errichten ließ, die 1.896 Solarmodule umfasst. Damals wollten viele Schulen aus der Umgebung im Rahmen von Exkursionen die Solaranlage kennenlernen, um mehr über Solarenergie zu erfahren. Als Reaktion auf das Interesse der Öffentlichkeit und gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer in Kyoto, entschied sich Kyocera im Februar 2003, in Schulen aus der Umgebung Kurse zum Thema Umweltschutz anzubieten. Heute werden die Kurse in ganz Japan durchgeführt. Außerdem wurde das Programm im April 2009 auch in China eingeführt.

„Ich freue mich, an der Erziehung von Kindern mitwirken zu können, die einmal zur Führungsriege der nächsten Generation gehören werden“, erklärt Sanae Kuroda, Mitarbeiter bei Kyocera, der im Rahmen des „Eco-Lessons“-Programms als Referent tätig ist. „Ich hoffe sehr, dass die Eco-Lessons von Kyocera Kindern die Chance bieten, über unsere Umwelt nachzudenken.“

Kyocera wird seine „Eco-Lessons“ auch weiterhin anbieten, um das Bewusstsein von Kindern für den Umweltschutz zu schärfen und das Interesse an alternativen Energien zu fördern. So soll die kommende Generation ein Gespür für unsere Umwelt bekommen.

Weitere Informationen zu Kyocera finden Sie unter: www.kyocera.de

Über Kyocera
Die Kyocera Corporation mit Hauptsitz in Kyoto ist einer der weltweit führenden Anbieter feinkeramischer Komponenten für die Technologieindustrie. Strategisch wichtige Geschäftsfelder der aus 226 Tochtergesellschaften (31. März 2015) bestehenden Kyocera-Gruppe bilden Informations- und Kommunikationstechnologie, Produkte zur Steigerung der Lebensqualität sowie umweltverträgliche Produkte. Der Technologie-Konzern ist weltweit einer der größten Produzenten von Solarenergie-Systemen, mit weltweit mehr als 6 Gigawatt installierter Gesamtleistung.

2015 belegt Kyocera Platz 552 in der “Global 2000” – Liste des Forbes Magazins, die die größten börsennotierten Unternehmen weltweit beinhaltet.

Mit etwa 68.000 Mitarbeitern erwirtschaftete Kyocera im Geschäftsjahr 2014/2015 einen Netto-Jahresumsatz von rund 11,74 Milliarden Euro. In Europa vertreibt das Unternehmen u.a. Drucker und digitale Kopiersysteme, mikroelektronische Bauteile, Feinkeramik-Produkte sowie Solarkomplettsysteme. Kyocera ist in Deutschland mit zwei eigenständigen Gesellschaften vertreten: der Kyocera Fineceramics GmbH in Neuss und Esslingen sowie der Kyocera Document Solutions in Meerbusch.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchst dotierten Auszeichnungen des Lebenswerkes hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet zurzeit ca. 385.000 Euro).

Kontakt:
Kyocera Fineceramics GmbH
Daniela Faust Manager
Corporate Communications
Hammfelddamm 6
41460 Neuss
Germany
Tel.: +49 2131/16 37 – 188
Fax: +49 2131/16 37 – 150
Mobil: +49 175/7275706
daniela.faust@kyocera.de
www.kyocera.eu

Grayling Düsseldorf
Jan Leder, Marina Engelhardt-Temme
Rather Str. 49d
40476 Düsseldorf
Germany
Tel.: +49 211/96 485 – 41/ – 47
Fax: +49 211/96 485 – 45
jan.leder@grayling.com
marina.engelhardt-temme@grayling.com

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=1275897

Erstellt von an 15. Okt 2015. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de