Startseite » Umwelttechnologien » Austrian World Summit Innovation Award 2017 geht an Kreisel Electric – BILD

Austrian World Summit Innovation Award 2017 geht an Kreisel Electric – BILD





Im Rahmen des jährlich stattfindenden Austrian World
Summit, der von Arnold Schwarzeneggers Klimaschutzinitiative R20
veranstaltet wird, fand am 20.Juni vor der Hofburg die Übergabe des
ersten „Austrian World Summit Innovation Award 2017“ statt. Der
Innovation Award unterstreicht abermals die weltweite Vorreiterrolle
der Firma Kreisel Electric bei der Entwicklung fortschrittlicher
Technologien im Bereich E-Mobility. Das österreichische Unternehmen
hatte bereits im Jänner dieses Jahres gemeinsam mit Arnold
Schwarzenegger den elektrischen Umbau des Luxus-Geländewagens auf
Basis der Mercedes G-Klasse präsentiert. Schwarzenegger, der sich
seit Jahren für eine saubere Zukunft stark macht, zeigte sich bei der
heutigen Übergabe vor der Hofburg in Wien begeistert von dem
Ergebnis. Der Wagen wird nun nach Kalifornien überstellt. Patrick
Knapp-Schwarzenegger: „Ich freue mich schon sehr darauf, wenn Arnold
dieses Auto in den USA fährt und auf diesem Weg zeigt, was mit
E-Mobilität heute schon möglich ist: Ein toller Mercedes, der sich
äußerlich nicht von einem anderen SUV unterscheidet – außer durch
sein grünes Innenleben. Ich bin sicher, dass wir mit solchen
Projekten Menschen auf der ganzen Welt gemeinsam begeistern können
auch selbst aktiv etwas für unser Klima und unsere Umwelt und damit
für unser aller Zukunft tun.“

Zwtl.: E-Mobility Sensation aus Österreich für die Welt

Bei der international beachteten Konferenz, die mutige Vorreiter
und erfolgreiche Best Practice Lösungen rund um Nachhaltigkeit und
Klimaschutz vor den Vorhang holt, trat heute auch der ehemalige
Gouverneur von Kalifornien selbst als Redner auf. Im Anschluss an
seine Ansprache, bei der er die Wichtigkeit des Pariser Abkommens und
neuer Entwicklungen der grünen Industrie hervorhob, übergab er den
„Innovation Award 2017“ an die Firma Kreisel Electric für ihren Umbau
eines Mercedes G-Klasse. Mit diesem Projekt schreibt das Mühlviertler
Unternehmen Geschichte.

Zwtl.: Kreisel Electric am Sprung in die USA: Firmengründung noch
2017

Bei der Verleihung des Awards waren heute die CEOs von Kreisel
Electric, Philipp, Johann und Markus Kreisel sowie Christian Schlögl,
vor Ort anwesend, um den Innovation Award von Arnold Schwarzenegger
entgegenzunehmen. Christian Schlögl: „Natürlich ist es für uns eine
tolle Auszeichnung diesen Award und damit die Anerkennung für unsere
Entwicklungsarbeit im Namen der gesamten Firma entgegennehmen zu
dürfen. Wir sind ein junges, erst 2 Jahre altes Unternehmen und
freuen uns, mit unseren E-Mobilitätsprojekten an der Weltspitze mit
dabei zu sein. Wir haben erst kürzlich unseren neuen Standort in
Rainbach in Oberösterreich eröffnet, bis 2018 planen wir 200
Mitarbeiter zu beschäftigen. Der nächste logische Schritt ist für uns
Kalifornien, wo wir auch weiter mit unserem Partner Patrick
Knapp-Schwarzenegger zusammenarbeiten und unsere Kooperation weiter
vertiefen werden.“

Zwtl.: Über Kreisel Electric

Die Familie Kreisel ist bereits seit über 35 Jahren in der
Elektronikbranche tätig. Für ein gemeinsames Ziel verbinden die
Brüder Philipp, Johann und Markus ihre unterschiedlichen Talente.
Philipp ist der Maschinenbautechniker, Johann Elektroniker und Markus
Kreisel bringt seine kaufmännische Ausbildung ins Team. Getrieben von
der Vision, den elektrischen Antrieb in alle Bereiche der Mobilität
zu integrieren, entwickelt KREISEL die weltweit leichtesten und
effizientesten Hochleistungs-Batterien. Die Projekte reichen von
E-Karts und PKW über Busse und LKW bis zu Booten und Flugzeugen,
sowie stationären Speicherlösungen. Das spezielle Assembling und das
innovative Thermomanagement sind entscheidend für die
Leistungsfähigkeit der KREISEL-Batterietechnologie. 2016 wurde der
stationäre Stromspeicher präsentiert, 2017 eine innovative
Schnellladesäule. Um der weltweiten Nachfrage nach den Batteriepacks
gerecht zu werden, eröffnete KREISEL Electric 2017 den neuen Standort
in Rainbach in Oberösterreich.

Zwtl.: Über den Kreisel Electric G-Klasse

Der Allrad-Elektroantrieb in der Electric G-Klasse bietet volle
Geländegängigkeit und 100% Steigfähigkeit bei maximalem Fahrspaß.
Zwei Elektro-Motoren erzeugen eine max. Leistung von 360kW und sorgen
mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,6 Sekunden für
Power. Die neuartige Akku-Technologie ermöglicht schnelles Laden mit
bis zu 150kW. Durch die kompakte Bauweise der Kreisel Akku-Systeme
ist es möglich zwei Akku-Packs mit einer Gesamtkapazität von 80 kWh
zu verbauen. Damit wird eine Reichweite von rund 300 km möglich.

Web-Links:

[www.Kreiselelectric.com] (http://www.kreiselelectric.com/)

[www.Kreiselenergy.com] (http://www.kreiselenergy.com/)

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM /
Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
Petra Tischler Public Relations
Mobil: 0043/69919530029
Mail:petra.tischler@tischler-pr.at
Web: www.tischler-pr.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/30250/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: Kreisel Electric GmbH, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=1502043

Erstellt von an 21. Jun 2017. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de